Ohne Vielfalt der Natur keine Vielfalt der Wirtschaft

Ausstellung vom 6. Juli bis 15. August 2010 in der Orangerie des Botanischen Gartens präsentiert von Mars Deutschland 

Die interaktive Ausstellung erklärt die direkte Beziehung zwischen wirtschaftlichem Handeln und Auswirkungen auf die Umwelt. Die Besucher erhalten Antworten auf Fragen wie: Was hat Überfischung mit Arbeitslosigkeit zu tun? Und wann kann Wachstum gefährlich sein? 

Das Herzstück der Ausstellung ist ein interaktiver Terminal. Über seine Oberfläche können Besucher eine Weltreise starten, die Natur erkunden und wegweisende Projekte im Bereich Biodiversität kennenlernen. Mit der Ausstellung will die Business and Biodiversity Initiative "Biodiversity in Good Company" des Bundesumweltministeriums den Blick der Öffentlichkeit auf die Vertragsstaatenkonferenz zum „Übereinkommen über die biologische Vielfalt" (Convention on Biological Diversity – CBD) lenken, zu der im Oktober 2010 in Nagoya/Japan hochrangige Regierungsdelegationen aus über 190 Staaten erwartet werden. Mars Deutschland ist Partner dieser Initiative. 

Ausführliche Informationen finden Sie unter:

 

    Adresse

    Botanischer Garten

    Heinrich-Heine-Universität Universitätsstr. 1
    Gebäude: 29.01
    40225 Düsseldorf

    Direktor

    Prof. Dr. Peter Westhoff

    Entwicklungs- und Molekularbiologie der Pflanzen
    Gebäude: 26.03
    Etage/Raum: 02.34
    Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenBotanischer Garten