Nutz- und Heilpflanzen

Ein Schwerpunkt des Botanischen Gartens liegt auf dem Bereich der Nutzpflanzen. Im Freigelände zeigen wir ca. 350 verschiedene Arten und Sorten: Färbepflanzen, Nachwachsende Rohstoffe, Kräuter und Gewürze, Gemüse und Salate, Leguminosen (Eiweiß), Pflanzen für Geist und Seele usw.

Der Apothekergarten beherbergt ca. 100 verschiedene Heilpflanzen, die u.a. als Anschaungsmaterial in der Ausbildung der Pharmazeutenn dienen. Über eine Online-Plattform können vor Ort weitere Informationen abgerufen werden.

In den Sammlungshäusern werden tropische und subtropische Nutzpflanzen kultiviert, die wir oft nur als „verpacktes Endprodukt“ kennen. Mit der Ausstellung „Jungle Food - von der Tropenpflanze zum Konsumgut" wurden bekannte Gewürze, Obst, Gemüse, Nüsse, Grundnahrungs- und auch Genussmittel sowie technisch genutzte Pflanzen eindrucksvoll präsentiert.

Gründungsjahr:

1979

Anzahl der Taxa:

ca. 450

Zweck/Nutzungsart: 

  • Akademische Lehre
  • Schausammlung
  • Grüne Schule

Adresse

Botanischer Garten

Heinrich-Heine-Universität Universitätsstr. 1
Gebäude: 29.01
40225 Düsseldorf

Direktor

Prof. Dr. Peter Westhoff

Entwicklungs- und Molekularbiologie der Pflanzen
Gebäude: 26.03
Etage/Raum: 02.34
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenBotanischer Garten