Zum Inhalt springenZur Suche springen

Biodiversität auf Friedhöfen im westlichen Ruhrgebiet

Corinne Buch, Bochumer Botanischer Verein 

Friedhofsflächen gehören zu den artenreichsten Lebensräumen im urbanen Raum. Durch eine intensive botanische Kartierung im LVR-Projekt "Biodiversität auf Friedhöfen im westlichen Ruhrgebiet" gelangen zahlreiche Nachweise von seltenen, gefährdeten oder im jeweiligen Raum ausgestorben geglaubter Pflanzenarten. Sie verdeutlichen den Wert von Friedhöfen als alte und traditionelle Elemente der Kulturlandschaft. Der Vortrag stellt die Ergebnisse der ersten beiden von drei Projektjahren dar.

Dienstag | 13. Dezember 2022 | 18.00 Uhr | Präsenz- und Online-Vortrag (Zoom)

Ort: Seminarraum in der ersten Etage des Wirtschaftsgebäudes (Geb. 29.01) des Botanischen Gartens

Veranstalter:
Freundeskreis des Botanischen Gartens der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf e.V.

Allgemeine Hinweise: Der Vortrag wird auch als  Online-Version via Zoom übertragen. Interessenten dafür melden sich bitte bis spätestens 15:00 Uhr am Vortragstag per an. Sie erhalten dann per Mail einen Link, über den Sie am Vortrag teilnehmen können.

Verantwortlichkeit: